Memorial Day und der Rest der Woche

Hallo ihr Lieben,

hier wieder ein Boulder Bericht, heute dann also auch mit den Fotos vom Memorial Day.

Letzten Montag war also Memorial Day, ein Gedenktag für alle im Krieg Gefallenen. Nicht zu verwechseln mit Veterans Day, an dem allen gedankt wird die jemals dem Land gedient haben.

Na jedenfalls fand an diesem Feiertag in Boulder das Bolder Boulder Festival statt. Der zweit größtes Lauf in den USA. Es kommen wohl 50.000 Läufer und es wird kein Marathon, sondern ein 10K gelaufen, also 10 Kilometer durch die Stadt.


Das Ganze wird richtig groß aufgezogen, etwa 20 Bands spielen entlang der Strecke und alle Läufer rennen (oder gehen) zum Schluss durch das große Stadion und werden von vielen, vielen Zuschauern bejubelt. Und viel verkleiden sich auch ganz witzig!! Es macht also auch Spaß zu zuschauen!! : )

Die ersten 1.000 starten schon um 7 Uhr, dann folgen weitere 50 Starts mit je 1.000 Leuten. Bevor zum Schluss die Profisportler los rennen, sollten die anderen alle durchs Ziel gelaufen sein, also etwa gegen 11:30. Die Profis brauchen für die 10 Kilometer nämlich teilweise nur 29 Minuten!!? Wahnsinn!!

Da wir ja erst am Morgen aus Estes Park gekommen sind, haben wir schon nur noch die Leute gesehen, die den Schluss der Strecke gegangen sind. Dann haben wir uns ins Stadion gesetzt und das Profirennen über zwei Leinwände beobachtet.


Hier sieht man noch die vielen Läufer einmal durch das Stadion laufen.


Und das sind die Profis. Die Frauen sind zuerst gestartet, dann die Männer. Gewonnen hat eine Äthiopierin und ein Kenianer.

Es kam wirklich eine wahnsinns Stimmung auf, als die dann ins Stadion eingelaufen sind!! Da bekomm ich gleich wieder Gänsehaut, wenn ich nur daran denke. Solche jubelnden Massen haben schon was. : )

Im Anschluss daran fand dann die offizielle Memorial Day Gedenkfeier statt. Ein paar Reden wurden geschwungen, die Nationalhymne gespielt. Zwei Kriegshelden wurden eingeladen und deren Geschichte erzählt. Ein bisschen Militärkram mit 21 Schüssen und die neuen Armeeleute haben ihren Schwur geleistet.

Dann noch was Cooles: Fallschirmspringer!!


Sechs um genau zu sein. Jeweils mit verschiedenen Flaggen. Ziemlich beeindruckend wie zielsicher sie im Stadion gelandet sind. ..und nicht in den Tribünen, ich hatte ja kurz Angst!! ; )


Und zum Schluss natürlich noch einer mit einer riesigen USA Flagge!!


Eine Frau war übrigens auch dabei!!

Danach haben wir alle in den Himmel gestarrt und auf die Flieger gewartet, die noch einmal in Formation über das Stadion fliegen sollten. Aber die Jungs haben sich anständig Zeit gelassen, wahrscheinlich musste noch mal einer kurz verschwinden!! ; )

Dann noch die Siegerehrung und ab nach Hause!! Raus aus der prallen Hitze, es waren bestimmt 32 Grad. Puhh.. Kaum auszuhalten.

Am Dienstag war ich dann mit einer Freundin Sushi Essen. Hatte ich erst einmal und war nicht so begeistert, aber das hier war richtig gut. Lag vielleicht auch daran, dass sie Ahnung hat. Sie ist Chinesin!! ; )


Kann ich jedenfalls empfehlen. Nur diese roten Zipfel, irgendwelche Teile vom Tintenfisch, fand ich nicht so doll.. Zäh, kaut man ewig drauf rum und man hat ja auch immer gleich so viel im Mund. : /
Übrigens mit den Stäbchen kam ich ja mal gar nicht klar und hab mir dann so eine Klemme dafür geben lassen, die sonst die Kinder bekommen.. ; ) Egal..

Donnerstag hab ich erfahren, dass ich Großtante geworden bin, also schon am Montag. Meine Cousine hat einen kleinen Sohn zur Welt gebracht. Beiden geht es gut und sie waren am Wochenende schon beim Geburtstag meiner Tante. Und über Skype konnten wir den Kleinen dann dort auch schon sehen. Skype ist schon ne schöne Sache!! : )

Freitag haben wir ein waghalsiges Experiment gestartet: Hein hat mir die Haare gefärbt!! Und siehe da - bravourös gemeistert!! :D Danach sind wir noch ins Kino gegangen und haben Hangover III geguckt. War ganz nett, aber irgendwie wenig "Hangover"!? Na ja..

Am Samstag sind wir mit einem Mietwagen nach Denver gefahren!! Das war ein wirklich perfekter Tag!! :D

Zuerst zu Archiver´s einem großartigen Scrapbook-Laden!! Nur Scrapbook Sachen und auch die neuesten Kollektionen da, ich war wie im Rausch!!




Man kann sich dort auch einfach den ganzen Tag mit seinem eigenem Projekt in deren Sitzbereich setzten. Kostenfrei. Außer an Freitag und Samstagabenden, dann muss man ein bisschen was bezahlen. Aber toll, oder!?

Danach sind wir ins Denver Museum of Nature & Science. Auch total gut gemacht mit vielen riesigen Ausstellungen. Leider hatten wir gar nicht genug Zeit, vielleicht gehen wir noch mal hin. Aber die haben echt viele ausgestopfte Tiere dort, klingt jetzt makaber, aber war wirklich sehr interessant.



Wer hätte gedacht, dass so ein Grizzlybär so kuschlig ist!?


Direkt am Museum ist noch ein IMAX Kino und wir haben uns noch einen kurzen 3D Film über den Flug der Schmetterlinge angeschaut, auch toll!! Die Kinder haben alle nach den Schmetterlingen gegriffen. Süß!! : )


Das Museum macht leider schon um 17 Uhr zu, deswegen haben wir nur die Ausstellung zur Raumfahrt, zu den wilden Tieren und zur Gesundheit gesehen. Beim Gesundheitsbereich konnten wir unsere eigene Gesundheit testen, das war auch ganz cool. Wir haben uns dort auch altern gesehen. Also mit 70 Jahren sehen wir beide lustig aus. Mit dem Einfluss von Fettleibigkeit dann aber ganz schrecklich!! ;D

Alles in allem würde ich dieses Museum wirklich allem empfehlen die mal in der Nähe sind. Es gibt auch etliche tolle Sachen für Kinder zu tun und zu entdecken. Wahrscheinlich hätte man in jedem der Bereiche dort einen ganzen Tag verbringen können, wir mussten uns nur ein bisschen sputen. Seit wann macht denn  hier irgendetwas schon um 17 Uhr zu!? : (

Danach sind wir noch in die Innenstadt von Denver gefahren und sind die Fußgänger Meile einmal hoch und runter gelaufen. Hein hat sich noch ein Hard Rock Café T-Shirt gekauft, er sammelt schon seit Längerem!! : )



Überall standen noch bunt bemalte Klaviere herum und man konnte sich mal dran versuchen, eine witzige Idee fand ich!! : )

Danach sind wir in der Noodle Company lecker essen gewesen.


Und anschließend hab wir uns in die Schlange vor das Ogden Theater gestellt, um das Konzert von The Tallest Man on Earth zu sehen!!


Und er war genial!! Also wirklich einfach großartig!! Auch die Location war schön und sogar die Vorband war gut!! :D



Wir sind also total begeistert und beflügelt wieder nach Hause gefahren. Er hat wirklich eine tolle Show abgeliefert. Ich liebe es ja, wenn die Leute dann wirklich so singen können, wie es sich auf der Platte anhört. Falls ihr ihn nicht kennt, googled ihn mal und schaut euch ein Video an. Er macht tollen Folk, optimal für Roadtrips!! : )

Ja und am Sonntagnachmittag waren wir dann bei einem Barbeque. Heins Betreuer hat uns in seine Berghütte eingeladen. ; )
Wir sind erst ein bisschen wandern gegangen und haben dann lecker geschlemmt und gequatscht. Das war auch sehr schön!! :D




Alles in allem war das mal wieder eine schöne Woche. : )
Leider ist nun aber auch schon die Hälfte unseres Aufenthalts hier vorbei!! :(
Schade..

Morgen dann mal wieder was Scrappiges, schönen Abend euch noch!!

1 Kommentar:

Chantalle hat gesagt…

Awesome photos - Archiver's looks amazing!

 
BLOG DESIGN BY DESIGNER BLOGS