Funkstille

Hallo ihr Lieben,

jetzt hab ich mich aber lange nicht mehr blicken lassen!! Fast 2 Wochen!? : /

Es ist viel passiert in den letzten Tagen und das alles in "neuer" Umgebung, die für mich ja immer Urlaub ausstrahlt. ; ) Ostersamstag sind wir bei meinen Eltern eingezogen und haben uns nun mein altes Kinderzimmer und das meiner Schwester zurecht gemacht. Sonst sind wir ja nur am Wochenende hier..
Der Umzug an sich war übrigens viel weniger stressig und anstrengend als die vorangegangen Tage, die mit Kartons packen gefüllt waren. : / Dank unsere vielen tollen Helferlein!! : )

Dann war ja auch schon gleich Ostern. Ich hab es gerade mal geschafft vorher noch 2 kleine Körbchen für meine Neffen zu basteln, das war es dann auch schon.


Diese dritte Box hier hab ich dann noch nachträglich für meine Schwester gewerkelt.
Die Idee hab ich übrigens von Birgit und sie hat die Anleitung wiederum von hier, ist gar nicht schwer.


Durch Ostermontag war es ja sowieso schon eine kurze Woche, aber weil wir am Wochenende den 80. Geburtstag meiner Oma gefeiert haben, traf schon ab Donnerstag nach und nach die Familie ein. Eine tolle Sache, aber man kommt ja zu nichts!! ; )

Allerdings sind die Kisten nun ausgepackt und ich hab mir meinen neuen kleinen Bastelbereich eingerichtet. Einige Kartons voll Bastelkram habe ich auch bei den Schwiegereltern untergestellt, ich hab einfach zu viel und komm ja doch nicht dazu alles zu verwenden.


Hatte ich eigentlich schon mal von meiner Sticker-Aktion erzählt!? Ich hab doch tatsächlich tage- oder eher wochenlang alle meine Stickerbögen auseinander geschnitten und alle einzelnen Aufkleber nach Farben in die kleine Kommode auf dem Schreibtisch einsortiert. Seeehr aufwendig, aber es lohnt sich auf jeden Fall, also zumindest komme ich damit super klar!! : )

Am Freitagabend hatte Hein dann erst noch einen Auftritt mit seiner Band und vorher noch viel vorzubereiten. CDs fertig machen, proben, selbst entworfene T-Shirts und Sticker begutachten. Zu guter Letzt hat sich der Bassist am Donnerstag auch noch den Fuß gebrochen, aber es lief trotzdem gut. : )

Und am Samstag haben wir dann Omas Geburtstag mittelalterlich verbracht, das war lustig. : )


Uns wurden im Restaurant riesige Lätzchen umgebunden und neben der coolen Deko, wurden wir von einem Spielmann unterhalten. Mal was anderes und wirklich lustig!!

So und nun wo alle wieder los sind, bleiben auch nur noch ein paar Tage bis wir am Freitag in die USA starten. Hatte ich eigentlich schon erzählt was wir machen werden!? Ich wurde letztens gefragt?!

Apropos Fragen, bitte schreibt mir doch eure Fragen per e-Mail, dann werde ich sie gern beantworten. Bei anonymen Kommentaren geht das leider eher schlecht. Ihr versteht, danke!! ; ) 

So und nun zur Antwort, was machen wir in den USA. Ich hab ja meinen Master eher widerwillig gemacht und wollte dann gern noch einmal zwischendurch weg. Da das zwischendurch leider bei meinem Studium nicht funktioniert, weil manche Univeranstaltungen nur alle 2 Jahre angeboten werden, musste ich erst einmal alle meine Kurse besuchen und fertig machen. Jetzt muss ich "nur noch" die Masterarbeit schreiben ;D Haha, lustig.. Aber die habe ich ein Semester nach hinten geschoben.

Na ja und da Hein von seinen Physikinstitut aus, auch 3 Monate im Ausland herumdoktern darf, werden wir die Gelegenheit nun nutzten und bis Ende Juli nach Boulder, Colorado gehen. Er arbeitet dort am Atmosphären-Institut und ich bereite meine Masterarbeit vor und suche mir vor Ort noch eine schöne eine andere Aufgabe. ; )


Ach, habt ihr vielleicht gesehen, dass mein letztes Layout auf dem Blog von Crate Paper zu sehen war!? Ich hatte an deren letztes Challenge teilgenommen und wurde auch gezeigt. Nicht gewonnen, aber auch schon ziemlich cool. ; )

Nicht viel Scrapkram heute, aber morgen gibts ein dann wenigstens noch ein paar Karten. ...wenn nichts dazwischen kommt..  Macht´s gut ihr Hübschen!!

1 Kommentar:

Alexandra Boehnke hat gesagt…

Dann hat ja alles gut geklappt! Super! Ich hoffe, dass du uns in den USA über deinen Blog weiter erhalten bleibst und du auch weiter scrappst - schließlich bist du im Scrapbooking-Mutterland... Liebe Grüße und alles Gute für die nächste Zeit,
Alex

 
BLOG DESIGN BY DESIGNER BLOGS